17.10.01 10:57 Uhr
 25
 

Rußland will auf den Software-Markt

Outsourcing, sprich die Auslagerung von Produktionen und Leistung auf außenstehende Betriebe, will Rußland verstärkt in der Software Branche bieten. Das russischen Softwareunternehmen STAR SPB Sankt Petersburg arbeitet mit der Kanzlei BBLP zusammen.

Dafür wurde ein Portal geschaffen, über welches sich deutsche Firmen über die rechtliche Situation informieren können und natürlich über russische IT-Neuigkeiten. Dafür liefert die Wirtschaftszeitung 'Russia-Online' mit ihrer Online-Ausgabe Infos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Markt, Software
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?