17.10.01 10:47 Uhr
 56
 

Keine Einreise in die Schweiz wegen arabischen Namen

Einem belgischem Staatsbürger wurde am Genfer Flughafen die Einreise in die Schweiz verweigert. Angeblich fehlte ihm das passende Visum. Er wurde verhaftet und musste sich vollständig entkleiden.

Belgier, wie alle anderen EU-Bürger auch, brauchen für die Einreise in die Schweiz definitiv kein Visum.

Die Schweiz scheint aber anderer Ansicht zu sein, wenn man einen arabischen Namen hat und dazu noch Europa-Korrespondent von Al-Jazeera TV, so der Mann nach seiner Rückkehr nach Brüssel. Der Sender ist mittlerweile bekannt als das arabische 'CNN'.


ANZEIGE  
WebReporter: mickffm
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Schweiz, Name, Einreise
Quelle: english.pravda.ru


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?