17.10.01 10:27 Uhr
 33
 

Neuer Rollstuhl speziell für den Autotransport von Meyra und Fiat

Wie Stiftung Warentest jetzt bekannt gab, besteht die große Gefahr, dass normale Rollstühle bei einem Auffahrunfall durch die Wucht beim Rückfallen des Körpers einfach zerbrechen können.

Dies ergebe sich aus einem Interessenkonflikt, da die Rollstuhlkonstrukteure dem Behinderten eine möglichst komfortable Fortbewegung ermöglichen wollen, und so der Rollstuhl z.B. zum Transport über Treppen leicht gebaut wird.

Eigens für den Autotransport hat der deutsche Rollstuhlhersteller Meyra in Zusammenarbeit mit Fiat einen geeigneten Rollstuhl entwickelt. Um während des Transportes den Schwerpunkt zu senken, läßt sich die Sitzfläche um einen halben Meter absenken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bmw320
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Neuer, Fiat, Rollstuhl
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?