17.10.01 10:27 Uhr
 33
 

Neuer Rollstuhl speziell für den Autotransport von Meyra und Fiat

Wie Stiftung Warentest jetzt bekannt gab, besteht die große Gefahr, dass normale Rollstühle bei einem Auffahrunfall durch die Wucht beim Rückfallen des Körpers einfach zerbrechen können.

Dies ergebe sich aus einem Interessenkonflikt, da die Rollstuhlkonstrukteure dem Behinderten eine möglichst komfortable Fortbewegung ermöglichen wollen, und so der Rollstuhl z.B. zum Transport über Treppen leicht gebaut wird.

Eigens für den Autotransport hat der deutsche Rollstuhlhersteller Meyra in Zusammenarbeit mit Fiat einen geeigneten Rollstuhl entwickelt. Um während des Transportes den Schwerpunkt zu senken, läßt sich die Sitzfläche um einen halben Meter absenken.


WebReporter: bmw320
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Neuer, Fiat, Rollstuhl
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut
Köln: Erste Bank in Deutschland bietet Muslimen Konto nach Scharia-Regeln an
Milliardendeal: Emirates bestellt 36 Airbus-A380



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäischer Gerichtshof lehnt Vaterschaftsurlaub für lesbische Frau ab
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München
Copacabana: Fahrer erleidet epileptischen Anfall und rast in Menge - Baby stirbt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?