17.10.01 08:51 Uhr
 56
 

Zigarettenindustrie prüft Verfassungsklage gegen neue Tabaksteuer

Zum 01. Januar 2002 möchte die Bundesregierung ganz gerne die Tabaksteuer weiter erhöhen (SN berichtete). Doch dem 'Verband der Cigarettenindustrie' (VdC) gefällt das nicht und prüft zur Zeit eine Verfassungsklage dagegen.

Der Gesetzgeber habe es versäumt, eine 'akzeptable Übergangsfrist' zu gewähren. In der zur Verfügung stehenden Zeit könnte man weder die Verpackungsmaschinen, noch die Zigaretten-Automaten rechtzeitig umstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zigarette, Verfassung, Tabak, Verfassungsklage
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uber-Fahrer rastet aus, als er zufällig Uber-Chef fährt: "Bin pleite deinetwegen"
Unerlaubte Telefonwerbung nimmt weiter zu
Laut Commerzbank-Studie sind Wohnungen und Häuser zehn Prozent zu teuer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: Nach seiner Exfrau ist er süchtig nach Penisverlängerungspillen
Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?