17.10.01 08:51 Uhr
 56
 

Zigarettenindustrie prüft Verfassungsklage gegen neue Tabaksteuer

Zum 01. Januar 2002 möchte die Bundesregierung ganz gerne die Tabaksteuer weiter erhöhen (SN berichtete). Doch dem 'Verband der Cigarettenindustrie' (VdC) gefällt das nicht und prüft zur Zeit eine Verfassungsklage dagegen.

Der Gesetzgeber habe es versäumt, eine 'akzeptable Übergangsfrist' zu gewähren. In der zur Verfügung stehenden Zeit könnte man weder die Verpackungsmaschinen, noch die Zigaretten-Automaten rechtzeitig umstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zigarette, Verfassung, Tabak, Verfassungsklage
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaft erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit
Rekordverlust von 782 Millionen Euro für Air Berlin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Außenministertreffen auf Malta: EU beraten über Türkei
Als Flüchtling getarnter Soldat: Bundesregierung gesteht Fehler ein
Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018


...oder unseren