17.10.01 08:28 Uhr
 1
 

Merrill Lynch plant Stellenstreichungen

Merrill Lynch, eines der größten Finanzunternehmen, plant einem Bericht des Wall Street Journals zufolge bis zu 10.000 Stellenstreichungen. Dies hätte im aktuellen Quartal wahrscheinlich einmalige Kosten in Milliarden-Höhe zur Folge.

Zudem sollen die verschiedenen Geschäftsbereiche auf Profitabilität überprüft werden. Angedacht sei u.a. eine Reduzierung der Brokerage Aktivitäten in Japan, Australien und Kanada. Dadurch will Merrill Lynch Kosten einsparen.

Das Unternehmen wird morgen die Zahlen für das dritte Quartal veröffentlichen. Experten erwarten einen Gewinn von 41 Cents je Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Lynch
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München-Flughafen: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?