17.10.01 08:06 Uhr
 288
 

Sachsenring profitiert von Sicherheitsbedürfnis

Die am Neuen Markt notierte Sachsenring Automobiltechnik AG hat heutigen Angaben zufolge in den ersten drei Quartalen rund 220 Mio. Euro im Konzern umgesetzt. Dies entspricht einem Wachstum im Bereich 'Automotive' von 13 Prozent zum Vorjahreszeitraum, so das Unternehmen weiter.

Nach Angaben Sachsenrings konnte der im ersten Quartal erzielte Turnaround im operativen Ergebnis (EBIT) auch im dritten Quartal gehalten werden. Auch im vierten Quartal 2001 wird trotz allgemein schwierigem wirtschaftlichen Umfeld der planmäßige Geschäftsverlauf erwartet.

Grund hierfür ist nach Angaben des Konzerns unter anderem die steigende Nachfrage nach leicht- und schwergepanzerten Sonderfahrzeugen durch die weltweit anhaltende Terrorwelle. Während sich hier der Absatz in früheren Jahren auf politisch bekannte Krisenregionen konzentrierte, ergeben sich nun auch zusätzliche Wachstumspotenziale auf dem europäischen Binnenmarkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sicherheit, Sachsen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?