17.10.01 06:18 Uhr
 584
 

Rot-Kreuz Lager bombardiert - Amerikaner geben schweren Fehler zu

Mehrere 450 Kilo Bomben wurde auf ein Lager des Roten Kreuzes abgeworfen, das Lager befand sich in Kabul. Das amerikanische Ministerium für Verteidigung hat nun den schweren Fehler eingestanden .

Die amerikanische Luftwaffe griff es an weil in dem Lager, nach falschen Informationen, Waffen der Taliban vermutet wurden. Sprecher des Roten Kreuzes protestierten heftig gegen den Angriff auf das Gebäude.

In dem Gebäude befanden sich Hilfsgüter, die an die Afghanische notleidende Bevölkerung verteilt werden sollten. Jetzt dürfte ein Großteil davon vernichtet worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Amerika, Fehler, Kreuz, Amerikaner, Lager
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen
G7-Gipfel: Donald Trump ignoriert Rede des italienischen Gastgebers
Verfassungsschutz: Szene der Reichsbürger umfasst 12.600 Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea-Konflikt: USA wollen Raketenabwehr in der Praxis testen
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
G7-Gipfel: Donald Trump ignoriert Rede des italienischen Gastgebers


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?