16.10.01 23:49 Uhr
 89
 

Brandenburg nun doch zu einer Einigung wegen dem Fach LER bereit

Beim Streit um das Unterrichtsfach LER (= Lebenskunde-Ethik-Religionskunde) hatte das Bundesverfassungsgericht im Sommer den Vorschlag unterbreitet, selber nach einem Kompromiss zu suchen.

Die SPD-Fraktion im Potsdamer Landtag will nun auch einen Landesparteitag-Beschluss umsetzen, der darauf besteht, dass der Status des Unterrichtsfaches nicht verändert wird und auch kein Wahlpflichtfach Religion eingeführt wird.

Aber grundsätzlich ist man zu einer einvernehmlichen Regelung bereit und auch Ministerpräsident Stolpe beteuert, dass dieser 'Beschluss beachtet wird'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Brand, Brandenburg, Einigung
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?