16.10.01 23:16 Uhr
 65
 

Amerika: Saab und Toyota mit Rückrufaktion

Wie die US-Behörde für Verkehrssicherheit NHTSA mitteilt, werden in den Vereinigten Staaten derzeitig zwei Modelle der Hersteller Saab und Toyota in die Werkstätten gerufen.

Bei Toyota ist der SUV Highlander betroffen, hier kann es vorkommen dass durch eindringende Luft die Bremsanlage an Kraft verliert und sich in Folge dessen der Bremsweg verlängert.

Bei Saab geht es um das 900er Modell des Baujahres 1998. Hervorgerufen durch eine statische Aufladung kann es hier passieren, dass der Airbag auf der Beifahrerseite auslöst. 12.036 Saab müssen daher überprüft werden. Bei Toyota sind es 41.000 Autos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Linnea
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Amerika, Toyota, Rückruf, Rückrufaktion, Saab
Quelle: www.autouniversum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?