16.10.01 19:34 Uhr
 24
 

Kartellverfahren gegen die Musikindustrie

Die europäischen und amerikanischen Kartellbehörden haben die vorgesehenen Internetportale der fünf größten Plattenlabels der Welt ins Visier genommen.

Die an Musicnet und Presslay beteiligten Labels und die RIAA erhielten vom Justizministerium der USA eine Vorladung wegen vermuteter Preisabsprache.

Von der EU-Kommission wird erwartet, dass unter anderem eine wettbewerbsverzerrende Marktstellung entsteht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hubi2000
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Karte, Musikindustrie, Kartell
Quelle: www1.giga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?