16.10.01 18:54 Uhr
 69
 

Keine staatliche Förderung für Museumsinsel

Der Antrag der FDP, die Sanierung der Museumsinsel in Berlin durch staatliche Mittel in Höhe von 100 Millionen Mark zu unterstützen, wurde seitens des Bundestages abgelehnt.

Die Museumsinsel zählt zu den Unesco-Kulturerben und soll in den kommenden 10 Jahren umfangreich restauriert werden. Allein das Pergamonmuseum und die Nationalgalerie zählen jährlich Millionen von Besuchern.

Bislang werden die Kosten durch den Bund und Berlin jeweils zur Hälfte getragen. Der Vorschlag der FDP sah vor, die Einnahmen aus der Prägung der Ein-Mark-Goldmünze der Insel zukommen zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Museum, Förderung
Quelle: www.kunstmarkt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?