16.10.01 18:39 Uhr
 20
 

Tom Brokaw in Angst: NBC-Anchor hatte Anthrax-Brief in der Hand

Er ist der Ulrich Wickert der US-Newsbranche: Tom Brokaw, NBC-Anchor, hat nun zugegeben, dass auch er den mit Milzbrand kontaminierten Brief in der Hand hatte. Er warte noch auf seine Testresultate, werde aber prophylaktisch behandelt.

Anders als zwei seiner Mitarbeiter habe er aber bisher keine der anthrax-typischen Symptome gezeigt, so Brokaw in einem TV-Interview.

Nicht wie bislang angenommen, sei die Ansteckung durch ein weißes Pulver in einem Brief geschehen, sondern durch einen weiteren Briefumschlag erfolgt, der neben einem Drobrief gegen die USA und Israel ein braunes Granulat enthielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angst, Brief, Hand, NBC
Quelle: www.pagesix.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?