16.10.01 18:25 Uhr
 2
 

SolarWorld: Investition in neuen Geschäftsbereich

Die SolarWorld AG teilte heute mit, dass die Tochtergesellschaft Deutsche Solar GmbH für 2,3 Mio. DM den 'Seiler'-Komplex auf dem Saxonia-Industriegelände in Freiberg erworben hat.

Zur Rohstoffsicherung der expandierenden Fertigung von Siliziumwafern wird dort der neue Geschäftsbereich 'Solar Materials' aufgebaut. Der Kauf wurde durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit, durch die Sächsische Aufbaubank, durch Stadt- und Landkreis Freiberg sowie durch die beteiligten Kreditinstitute unterstützt.

Durch den Erwerb des modernen Industriekomplexes konnten ca. 10 Mio. DM Investitionen für einen Neubau und zwei Jahre Bauzeit vermieden werden. Mit einem Investitionsvolumen von rund 26 Mio. DM im Geschäftsbereich Solar Materials wird die Deutsche Solar in Freiberg zusätzliche 30 Arbeitsplätze schaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft, World, Solar, Investition
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?