16.10.01 18:23 Uhr
 33
 

Reporter wurde im Gericht von Ex-CSU-Abgeordnetem geschlagen

Der Ex-CSU-Abgeordneter Hans Wallner, der wegen einer Telefonsex-Affäre vor Gericht steht, hat während der Mittagspause des Berufungsprozesses, einen Reporter verprügelt und dessen Kamera beschädigt.

Zwischen Januar und April 1997 soll der ehemalige CSU-Landtagsabgeordnete Hans Wallner 405 Mal Sex-Hotlines angerufen haben. Der Schaden wurde auf 26 832 Mark beziffert.

Bei der ersten Verhandlung war Wallner zu einem Jahr Bewährung und 20.000 Mark Schadensersatz verurteilt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Ex, CSU, Reporter, Abgeordnete, Report
Quelle: www2.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?