16.10.01 18:00 Uhr
 24
 

Ein alter "Kampf der Kulturen" auf der Opern-Bühne

Am Montag zeigte das Theater Augsburg die Oper 'Columbus' von Werner Egk , die das Leben des Christoph Columbus zum Inhalt hat. Obwohl dieser schon lange tot ist, hat das Stück gerade jetzt einen enormen Gegenwartsbezug.

In dem Stück geht es auch um die religiösen und ideologischen Konflikte, die Columbus mit seiner Entdeckung der Neuen Welt auslöste, quasi ein frühes Beispiel für den 'Kampf der Kulturen'.

Wie die Theater-Sprechering Sabine Busch beklagte, hätten wir das Teilen schon längst lernen müssen. Stattdessen sehen wir tatenlos zu, wie der Regenwald verschwindet, Afghanistan vor die Hunde geht und 'Menschen an Aids verrecken'.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Kampf, Bühne
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?