16.10.01 17:35 Uhr
 18
 

Skiverband FIS: "Ski-Duathlon" kommt und schärfere Doping-Bekämpfung

Ganz neue Überlegungen zur Erhöhung der Attraktivität und zum Erhalt des Skilanglaufes plant der Weltverband FIS. So soll es Ski-Sprints mit höchstens 1,5 km Länge geben, welche auch in Städten ausgetragen werden sollen.

Dazu kommen verstärkt Wettkämpfe mit Massenstarts, außerdem ganz neu der 'Ski-Duathlon', wo in zwei Etappen klassisch und im freien Stil gelaufen wird, dazwischen eine Art Stopp für Schuh- und Skiwechsel.

Nach den Negativ-Erfahrungen mit Dopingfällen im letzten Winter, als bei der WM gleich sechs Sportler 'positiv' getestet wurden, plant der Verband, demnächst rund 20% der Teilnehmer an Wettkämpfen auf den Gebrauch von Dopingmitteln zu überprüfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: masusrb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Ski, Bekämpfung, FIS
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?