16.10.01 16:56 Uhr
 56
 

Unternehmen gehen von Anstieg der Hackerattacken aus - auch auf Handys

In einer Umfrage von eco bei 300 IT-Firmen kam heraus, dass 60% der Teilnehmer davon ausgehen, dass Hacker in Zukunft auch vor Handys und anderen mobilen Geräten keinen Halt machen.

Auch werden Hackerangriffe und Viren als gefährlich angesehen. Deshalb haben etwa 30% der Firmen einen IT-Sicherheitsexperten, 21% sogar eine eigene Abteilung.

Das mit gutem Grund, denn 75% der Firmen wurden letztes Jahr gehackt. Dabei entstand bei 62% zwar 'nur' ein Schaden von 10.000 DM, aber immerhin 13% mussten 20.000 DM zur Schadensbehebung ausgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DarkDante
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Hacker, Unternehmen, Anstieg
Quelle: www.neue-oz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?