16.10.01 16:39 Uhr
 2.100
 

Das Geheimnis der Glatzen-Bildung nun nach 75 Jahren gelüftet

Schon vor 75 Jahren hatte man ein Gen gefunden, das für die Haarlosigkeit verantwortlich ist. Warum und wieso dieses Gen sich so auswirkt, konnte man bisher allerdings noch nicht entschlüsseln.

Dieses Gen wurde zwar bei haarlosen Mäusen gefunden, aber es ist mit einem menschlichen Gen durchaus vergleichbar.

Am Kennedy Krieger Institut konnte nun die Wirkungsweise dieses Genes enträtselt werden.

Dieses 'haarlos'-Gen ist für die Bildung eines Proteins verantwortlich, das die Bildung eines Hormons in der Schilddrüse durch einen Rezeptor mitsteuert. Dieser Rezeptor beeinflusst auch andere Gene, d.h. ein fehlerhaftes Protein lähmt den Rezeptor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Geheimnis, Bildung, Glatze
Quelle: warp6.dva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig
Saudi-Arabien: 15 Todesurteile für mutmaßliche Iran-Spione
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?