16.10.01 16:29 Uhr
 250
 

Matthäus strebt nach dem Posten des Bundestrainers

Als 'eine große Ehre' bezeichnete es Lothar Matthäus gegenüber der Fachzeitschrift France Football ,'eines Tages' vielleicht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trainieren zu dürfen.

Allerdings gab der deutsche Rekordnationalspieler auch zu bedenken, dass er sich dieses Amt erst verdienen muss. Den Anfang macht er momentan beim österreichischen Erstligisten Rapid Wien.

Hinderlich für den weiteren Verlauf der Trainerkarriere könnte sich die fehlende Trainerlizenz erweisen, weshalb er in Wien auch offiziell als Sportdirektor tätig ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: plumi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundestrainer, Posten
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers
Julian Nagelsmann steht auf Frauenfußball: Die "heulen viel weniger rum"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt
Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?