16.10.01 16:29 Uhr
 250
 

Matthäus strebt nach dem Posten des Bundestrainers

Als 'eine große Ehre' bezeichnete es Lothar Matthäus gegenüber der Fachzeitschrift France Football ,'eines Tages' vielleicht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trainieren zu dürfen.

Allerdings gab der deutsche Rekordnationalspieler auch zu bedenken, dass er sich dieses Amt erst verdienen muss. Den Anfang macht er momentan beim österreichischen Erstligisten Rapid Wien.

Hinderlich für den weiteren Verlauf der Trainerkarriere könnte sich die fehlende Trainerlizenz erweisen, weshalb er in Wien auch offiziell als Sportdirektor tätig ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: plumi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundestrainer, Posten
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: US-Reporter fragt Schweinsteiger, ob er mit Chicago nun die WM gewinnt
Fußball: Manuel Neuer muss sich wegen Fußverletzung Operation unterziehen
Fußball: Mahmoud Dahoud von Borussia Mönchengladbach wechselt wohl zum BVB



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Illegale Uploads - Eltern haften für ihre Kinder
USA: Anti-Klimaschutz-Dekret - Umweltschützer verklagen Trump-Regierung
Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?