16.10.01 16:29 Uhr
 250
 

Matthäus strebt nach dem Posten des Bundestrainers

Als 'eine große Ehre' bezeichnete es Lothar Matthäus gegenüber der Fachzeitschrift France Football ,'eines Tages' vielleicht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trainieren zu dürfen.

Allerdings gab der deutsche Rekordnationalspieler auch zu bedenken, dass er sich dieses Amt erst verdienen muss. Den Anfang macht er momentan beim österreichischen Erstligisten Rapid Wien.

Hinderlich für den weiteren Verlauf der Trainerkarriere könnte sich die fehlende Trainerlizenz erweisen, weshalb er in Wien auch offiziell als Sportdirektor tätig ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: plumi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundestrainer, Posten
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?