16.10.01 15:42 Uhr
 18
 

F1: Kirch-Gruppe stockt Anteil an F1-Holding auf 75% auf

Innerhalb einer Woche gelang es Leo Kirch nun schon zum zweiten Mal, seinen Anteil an der Formel1-Holding SLEC zu erhöhen.

Erst am Montag letzter Woche hat Kirch mit einer Erhöhung seiner Anteile von 38% auf 58,3% erstmals die Mehrheit an SLEC übernommen. Die Financial Times Deutschland berichtet, dass die Kirch- Gruppe nun auch die restlichen 16,7% übernehmen wird.

Ecclestones Familienholding verfügt über die restlichen 25% der Anteile. Eine Verlagerung der F1-Übertragungen ausschließlich zum Pay-TV wird aber nicht befürchtet, da Kirch einige Anteile an die in der F1 engagierten Autohersteller verkaufen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kreuzeiche
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gruppe, Anteil
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?