16.10.01 15:42 Uhr
 18
 

F1: Kirch-Gruppe stockt Anteil an F1-Holding auf 75% auf

Innerhalb einer Woche gelang es Leo Kirch nun schon zum zweiten Mal, seinen Anteil an der Formel1-Holding SLEC zu erhöhen.

Erst am Montag letzter Woche hat Kirch mit einer Erhöhung seiner Anteile von 38% auf 58,3% erstmals die Mehrheit an SLEC übernommen. Die Financial Times Deutschland berichtet, dass die Kirch- Gruppe nun auch die restlichen 16,7% übernehmen wird.

Ecclestones Familienholding verfügt über die restlichen 25% der Anteile. Eine Verlagerung der F1-Übertragungen ausschließlich zum Pay-TV wird aber nicht befürchtet, da Kirch einige Anteile an die in der F1 engagierten Autohersteller verkaufen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kreuzeiche
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gruppe, Anteil
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen
Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich habe einen kleinen Penis": Hacker kapert Twitter-Account von John Legend
Germanwings-Amokflug: Eltern von Todespilot sprechen von einem Unfall
Fußball: Gegenspieler rettet tschechischem Torhüter Leben, der Zunge verschluckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?