16.10.01 15:26 Uhr
 295
 

Neue Studie von Daimler-Chrysler auf der Tokyo-Motor-Show 2001

Daimler-Chrysler stellt auf der Tokyo-Motor-Show 2001 (27.10 - 7.11) den F 400 Carving vor - eine Konzeptstudie mit Blick insbesondere auf das Fahrwerk mit zukunftsweisender Technik.

Kernstück des Fahrwerks ist ein System, daß die kurvenäußeren Räder wie ein Motorrad um bis zu 20 Grad in die Kurve legen. In Verbindung mit neuentwickelten Reifen läßt sich eine maximale Querbeschleunigung von 1,28g erreichen.

Auch bei der Bremswegverkürzung hilft das neue System durch den anpassungsfähigen Radsturz. Gut fünf Meter sollen so zusätzlich einsparbar sein.


WebReporter: bmw320
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Studie, Show, Motor, 2001, Daimler, Chrysler, Tokio
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit
Koenigsegg Agera RS bricht Bugatti-Rekord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?