16.10.01 13:18 Uhr
 12
 

Wildmoser plant Umwandlung zu Kapitalgesellschaft

Der Präsident von 1860 München, Karl-Heinz Wildmoser, hat sich im bayerischen Rundfunk für die Umwandlung des Vereins in eine Kapitalgesellschaft ausgesprochen. Dies sei ein wichtiger Schritt zur Finanzierung des gemeinsamen Stadions mit Bay. München.

Den Börsengang kann sich Wildmoser allerdings nicht vorstellen. Die negativen Beispiele der letzten Zukunft (Manchester United ausgenommen) könnten eine solche Überlegung nicht zulassen.

Der Verein müsse sich zur Finanzierung nicht verschulden. Den größten Teil der benötigten 200 Millionen wird der Verkauf des Namens des Stadions an einen Sponsor nach dem Beispiel des Hamburger SV einbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: randwahn
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kapital, Umwandlung
Quelle: www.bundesliga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin
Für Ex-Profi Marcel Wüst gibt es kein Radsport-Comeback: "Fußball tötet alles"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?