16.10.01 13:18 Uhr
 12
 

Wildmoser plant Umwandlung zu Kapitalgesellschaft

Der Präsident von 1860 München, Karl-Heinz Wildmoser, hat sich im bayerischen Rundfunk für die Umwandlung des Vereins in eine Kapitalgesellschaft ausgesprochen. Dies sei ein wichtiger Schritt zur Finanzierung des gemeinsamen Stadions mit Bay. München.

Den Börsengang kann sich Wildmoser allerdings nicht vorstellen. Die negativen Beispiele der letzten Zukunft (Manchester United ausgenommen) könnten eine solche Überlegung nicht zulassen.

Der Verein müsse sich zur Finanzierung nicht verschulden. Den größten Teil der benötigten 200 Millionen wird der Verkauf des Namens des Stadions an einen Sponsor nach dem Beispiel des Hamburger SV einbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: randwahn
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kapital, Umwandlung
Quelle: www.bundesliga.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf
Fußball: Wegen Steuerbetrugsverdacht Razzia bei Paris Saint-Germain
Fußball: Leroy Sané muss wegen Nasen-Operation auf Confed Cup verzichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss
Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?