16.10.01 12:56 Uhr
 13
 

Halbleiterflaute: ASML mit weiteren massiven Stellenstreichungen

Aufgrund der weiter nachgebenden Märkte im Halbleiterbereich hat der niederländische Hersteller für deren Produktionsmaschinen ASML nun die Streichung von weiteren 1.400 Stellen angekündigt.

Bereits vor einigen Monaten schrumpfte das Unternehmen um 700 Stellen. In den nächsten Jahren will man die Belegschaft auf 6.600 Mitarbeiter reduzieren, rund ein Viertel weniger als heute.

Desweiteren soll die Zusammenarbeit mit SVG (Silicon Valley Group ) im Forschungs- und Entwicklungsbereich vorangetrieben werden. Der ASML-Kurs gab aufgrund der Meldung um 2,4% nach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hellmade
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Stelle, Halbleiter
Quelle: www.heise.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU-Prozess: Laut Gutachter hatte Beate Zschäpe beide Männer "im Griff"
Linke dagegen, NPD staatliche Finanzhilfen zu streichen
Fußball: Dimitri Payet will Verein erpressen und droht mit Eigen-Verletzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?