16.10.01 12:46 Uhr
 35
 

Boeing: Entwicklung der 777-200LR für mindesten 18 Monate ausgesetzt

Wie Boeing nun in einer Pressemitteilung erklärt hat, hat man nun die Entwicklung der 777-200LR für mindestens 18 Monate ausgesetzt.

Nach den Anschlägen vom 11. September in New York und Washington, ist der Luftverkehr, wie heute bei ShortNews schon berichtet eingebrochen. Wegen dieser Ereignisse und der Folgen, findet man keine Abnehmer für die Flugzeuge mehr.

Und genau aus diesem Grund, ist die Entwicklung gestoppt wurden. Die 777-200 wäre das Flugzeug gewesen, was 18 Stunden in der Luft hätte bleiben können ohne zu landen. Die 300 Passagiere hätte man damit 10000 (ca. 16000km) Meilen weit fliegen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Channel Cop
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Monat, Entwicklung, Boeing
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?