16.10.01 12:42 Uhr
 94
 

Nach Brieföffnung Augenreizung bekommen - Alarm in Schwerin

Nach dem Öffnen eines Briefes hat eine Angestellte aus Schwerin Reizungen an ihren Augen feststellen müssen. Der Brief wurde in Spanien abgeschickt.

Der Brief war von einer braunen Flüssigkeit durchweicht, was die Frau dann der Polizei meldete.

Anschließend wurde der Brief hermetisch versiegelt und zur Kontrolle in ein Greifswalder Labor gesendet. Die sieben anderen Mitarbeiter wurden evakuiert und zur Vorsorge in eine Klinik eingeliefert.


WebReporter: newer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brief, Auge, Alarm, Schwerin
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?