16.10.01 11:28 Uhr
 146
 

Streit in der Regierung weitet sich aus

Der Streit in der rot-grünen Bundesregierung über den gestrigen Vorstoß des Parteirates der Grünen zur Einstellung der Luftangriffe der auf Afghanistan, weitet sich offenbar aus.

So wurde die Grünen-Chefin Claudia Roth jetzt vom stellvertretenden NRW-Ministerpräsident Michael Vesper in Schutz genommen. Währenddessen kam neue Kritik aus den Reihen der SPD am Verhalten der Grünen.

Auch die Verbraucherministerin Renate Künast mischt sich jetzt ein: Sie fordert, dass die hungerleidenden Menschen in Afghanistan im Mittelpunkt stehen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sebix
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Streit, Regie
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?