16.10.01 11:23 Uhr
 5
 

Daimler: Absatz der Marke Mercedes-Benz gesunken

Der Stuttgarter Automobilkonzern DaimlerChrysler AG gab heute seine neuen Absatzzahlen bekannt.

Demnach habe man weltweit von Januar bis September 2001 mit 838.200 verkauften Fahrzeugen der Marke Mercedes-Benz ein Absatzplus von 9 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres erzielt.Das Monatsergebnis für September 2001 ist jedoch weltweit mit einem Minus von 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zwar leicht rückläufig, bewegt sich aber mit 89.200 Fahrzeugen weiterhin auf dem sehr hohen Niveau der Vormonate.

Der weltweite Absatzanstieg per September wird von allen Märkten getragen. In Deutschland liegt das Ergebnis mit 293.300 verkauften Mercedes-Benz Pkw und einem Zuwachs von 2,5 Prozent über dem Vorjahresergebnis. Westeuropa ohne Deutschland schlägt mit 258.200 Fahrzeugen und einem Plus von rund 18 Prozent gegenüber Januar bis September 2000 zu Buche. In den USA erreichte das Unternehmen in den ersten neun Monaten des Jahres mit 150.100 verkauften Pkw der Marke Mercedes-Benz nahezu das Rekordniveau des Vorjahreszeitraums. In Japan hat DaimlerChrysler per September mit 31.900 Mercedes-Benz Pkw einen Anstieg des Absatzes von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum erzielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mercedes, Marke, Daimler, Absatz, Benz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!
Abartig! - Deutschland exportiert Kindersex: Tschehien weint - Unicef sauer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?