16.10.01 11:22 Uhr
 276
 

Reparatur erst testen lassen dann bezahlen - in Norwegen geht es

Der norwegische Automobilverband (NAF) bietet einen nützlichen Service für Autofahrer an.
Wenn man sein Auto zur Reparatur geben muss, kann man vorher eines der Testcenter der NAF anfahren und dort erfährt man dann was es kosten wird.


Dieses ist aber noch nicht alles, auch die passende Werkstatt wird einem genannt.
Ist die Reparatur fertig, überprüft der Verband die geleistete Arbeit und dann erst muss der Kunde zahlen.



Hintergrund ist: Der Automobilverband hatte 1994 die Leistung von Werkstätten geprüft.
Bei 55% der Fälle musste die Reparatur bemängelt werden.
Mit diesem Angebot will der Verband die Autobesitzer schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Norwegen, Reparatur
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt
Jeremy Clarkons CLK 63 steht zum Verkauf
Erste Teststrecke für E-LKWs kommt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?