16.10.01 10:54 Uhr
 58
 

Werner Lorant nun richtig sauer, Agostino zum Duschen geschickt

Werner Lorant, Trainer des Fussball-Bundesligisten 1860 München, wendet nach der herben Niederlage im Derby gegen die Bayern neue Trainingsmethoden an. Die Jungs spielen Rugby statt Fussball.

Einen Ball bekamen die Spieler beim Training dennoch zu sehen, aber keinen Fußball sondern einen Medizinball. Paul Agostino fand das Training gar nicht lustig und mangels Einsatz durfte er vorzeitig duschen.

Lorants Kommentar dazu: Wenn er keinen Bock zum trainieren hat, hätte er vielleicht auch keinen Bock ihn am Samstag spielen zu lassen. Lorant weiter, wenn nicht alle mitziehen fährt, er halt nur mit 16 Spielern nach Gelsenkirchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Dusche, Duschen, Werner Lorant
Quelle: de.sports.yahoo.com


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?