16.10.01 10:49 Uhr
 25
 

Milzbrand im Kanzleramt - Fehlalarm

Der gestrige Milzbrandalarm im Kanzleramt in Berlin hat sich heute morgen als Fehlalarm herausgestellt. Wie ein Sprecher des Robert-Koch-Institutes in Berlin mitteilte, seien in dem Brief keine Spuren des Anthrax-Erregers gefunden worden.

Der Brief wurde gestern in Poststelle des Kanzleramtes gefunden. Eine automatische Öffnungsmaschine öffnete den Brief und das weiße Pulver fiel heraus. Sofort wurde die Poststelle von den Beamten verlassen und versiegelt.

Danach gab es im Kanzleramt Großalarm. Zeitweise galt Ein- und Ausgangssperre.


WebReporter: jens111
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kanzler, Kanzleramt, Fehlalarm
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: 19-Jähriger ersticht 15-Jährigen nach Streit
Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: 19-Jähriger ersticht 15-Jährigen nach Streit
Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?