16.10.01 10:46 Uhr
 24
 

Philippinisches Gericht stellt Haftbefehl gegen Imelda Marcos aus

Ein Gericht auf den Philippinen hat einen Haftbefehl gegen die Witwe des früheren Diktators Ferdinand Marcos, Imelda Marcos, ausgestellt. Gegen Imelda Marcos liegen mehrere Anklagen wegen Bereicherung und Korruption vor.

Sie soll zusammen mit ihrem Mann Regierungsgelder in Höhe von 28,1 Millionen Dollar (rund 61 Millionen Mark) auf mehrere Konten umgeleitet haben.

Insgesamt sollen fünf Milliarden Dollar (10,8 Milliarden Mark) Staatsgelder durch den Marcos-Clan veruntreut worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Haftbefehl
Quelle: www2.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
Urteil: Amokfahrer von Graz bekommt Lebenslang
Spanien: 17-Jährige versteht Bungee-Jumping-Anweisung falsch und springt in Tod



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?