16.10.01 10:46 Uhr
 24
 

Philippinisches Gericht stellt Haftbefehl gegen Imelda Marcos aus

Ein Gericht auf den Philippinen hat einen Haftbefehl gegen die Witwe des früheren Diktators Ferdinand Marcos, Imelda Marcos, ausgestellt. Gegen Imelda Marcos liegen mehrere Anklagen wegen Bereicherung und Korruption vor.

Sie soll zusammen mit ihrem Mann Regierungsgelder in Höhe von 28,1 Millionen Dollar (rund 61 Millionen Mark) auf mehrere Konten umgeleitet haben.

Insgesamt sollen fünf Milliarden Dollar (10,8 Milliarden Mark) Staatsgelder durch den Marcos-Clan veruntreut worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Haftbefehl
Quelle: www2.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?