16.10.01 07:42 Uhr
 62
 

Anthrax: Jetzt auch Baby betroffen

Ein sieben Monate altes New Yorker Baby gehört zu den Erkrankten.


Ein Flugzeug der Continental Airlines wurde zu einem abgelegenen Parkplatz umgeleitet, eine Stewardess hatte verdächtiges weißes Pulver entdeckt.
170 weitere öffentliche Einrichtungen haben in USA Briefe mit verdächtigem Inhalt bekommen.

Richard Butler, ehemaliger Uno-Waffeninspekteur im Irak: Irak könnte mit den Briefen zu tun haben. Terrorgruppen könnten die Bakterien kaum selbst herstellen. Das Anthraxprogramm des Irak können dies jedoch erwiesermaßen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DAKOM
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Baby
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Großbritannien: Weniger EU-Bürger wandern ein - Mehr EU-Bürger wandern aus
Oberhausen: CDU-Abgeordnete verbreitet Video der rechtsextremen "Identitären"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?