15.10.01 23:27 Uhr
 157
 

Tony Blair will Palästinenserstaat

Englands Premier Blair hatte Besuch: Zu Gast war Jassir Arafat und das Thema war natürlich neben den Entwicklungen in Afghanistan auch der Konflikt im Nahen Osten. Zu aller erst distanzierte sich Arafat noch einmal von den Terrorakten Bin Ladens.

Im Gespräch mit Blair stellte sich heraus: Blair plädiert für neue Verhandlungen im Nahen Osten und unterstützt ausdrücklich die Palästinenser bei der Gründung eines 'lebensfähigen' Staates. Am Abend will Blair noch mit Scharon telefonieren.

Dies dürfte ein kritisches Gespräch werden. Scharon hatte Blair vor den Gesprächen mit Arafat erst noch gebeten, Druck auf eben diesen auszuüben. Nun aber übte Blair Schulterschluß mit Arafat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mettmanner
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Palästinenser, Tony Blair
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer Ex-Premier Tony Blair ist für eine zweite Brexit-Volksabstimmung
Russland: TV-Moderator findet Tony Blair müsste zu Tode verurteilt werden
Irak-Krieg: Tony Blair gesteht Mitschuld an IS-Terrorismus ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer Ex-Premier Tony Blair ist für eine zweite Brexit-Volksabstimmung
Russland: TV-Moderator findet Tony Blair müsste zu Tode verurteilt werden
Irak-Krieg: Tony Blair gesteht Mitschuld an IS-Terrorismus ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?