15.10.01 23:12 Uhr
 54
 

Hungersnot in Afghanistan - 100.000 Kinder in Lebensgefahr

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen sieht 100.000 Kinder in Afghanistan vom Hungertod bedroht. UN-Generalsekretär Annan ruft zum Schutz der Zivilisten auf.
Die UNICEF warnt vor schlimmen Hungersnöten, besonders unter Kindern in Afghanistan.

Die Organistationen der UN benötigen 36 Millionen Dollar für eine noch eben ausreichende Versorgung von Afghanistan. Bislang stünde gerade einmal die Hälfte dieser Summe bereit. Viele Hilfsorganisationen haben das Land verlassen.

Trotzdem geht es der UN finanziell gut, wie nie. Die USA zahlen bereits ihre lang ausstehenden Beiträge, so kommt die UN auf ein Einkommen von 4,7 Milliarden Dollar bis Ende 2001. Das seien knapp 2,9 Milliarden Dollar mehr als im letzten Jahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tarion
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Afghanistan, 100, Lebensgefahr, Hunger, Hungersnot
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?