15.10.01 23:12 Uhr
 54
 

Hungersnot in Afghanistan - 100.000 Kinder in Lebensgefahr

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen sieht 100.000 Kinder in Afghanistan vom Hungertod bedroht. UN-Generalsekretär Annan ruft zum Schutz der Zivilisten auf.
Die UNICEF warnt vor schlimmen Hungersnöten, besonders unter Kindern in Afghanistan.

Die Organistationen der UN benötigen 36 Millionen Dollar für eine noch eben ausreichende Versorgung von Afghanistan. Bislang stünde gerade einmal die Hälfte dieser Summe bereit. Viele Hilfsorganisationen haben das Land verlassen.

Trotzdem geht es der UN finanziell gut, wie nie. Die USA zahlen bereits ihre lang ausstehenden Beiträge, so kommt die UN auf ein Einkommen von 4,7 Milliarden Dollar bis Ende 2001. Das seien knapp 2,9 Milliarden Dollar mehr als im letzten Jahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tarion
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Afghanistan, 100, Lebensgefahr, Hunger, Hungersnot
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?