15.10.01 21:48 Uhr
 16
 

Berlin-Wahl: SPD-Fraktionsvorsitzender Struck für große Koalition

Nur noch eine knappe Woche bis zu den Landtagswahlen in Berlin und die Bundes-SPD übt immer mehr Druck auf die Genossen des Landesverbandes aus: Entgegen früherer Beteuerungen versucht man nun doch Einfluss auf die Koalitionsentscheidung zu nehmen.

Da die Bildung des neuen Senats Signalwirkung für den Bundestagswahlkampf hat, ist die Bundes-SPD um Kontrolle bemüht. Wowereits Bekenntnis, mit der CDU im Falle eines Falles nicht verhandeln zu wollen, stößt in der Parteispitze auf Unbehagen.

Denn so rückt eine Koaltion mit der PDS immer mehr ins Blickfeld, was SPD-Chef Schröder so gar nicht in den Kram passt. Fraktionschef Struck redete nun Klartext: Wenn eine rot-grüne Koalition nicht klappt, sei die große Koalition anzustreben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, SPD, Wahl, Koalition, Fraktion, Fraktionsvorsitzender, Fraktionsvorsitzende
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Minderheitsregierung mit umstrittener nordirischer DUP steht
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld
Ende der 20-jährigen Tradition: Donald Trump cancelt Ramadan-Feier



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Französischer Fußballstar Adil Rami mit 18 Jahre älterer Pamela Anderson liiert?
Österreich: Junge landet in Freizeitbad vom Fünf-Meter-Brett auf dem Boden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?