15.10.01 21:00 Uhr
 344
 

Bildbeweis: Mathematik kann schön sein

Ästhetik, so lautet das Zauberwort der Quelle.

Nur verwendet Tore Nordstrand, der Schöpfer der Bilder kein Zeichenbrett und auch keine Farbe für seine Werke. Vielmehr verwendet er den 3-Dimensionalen Raum verbunden mit mathematischen Funktionen.

Beschreibungen mit genauer Funktionsangabe sind genauso vorhanden wie ein Download zur verwendeten (freien) Software. Insgesamt schlicht, und das ist auch gut so: Schliesslich sollen die Bilder wirken.


WebReporter: hellmade
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: sexy, Mathematik
Quelle: www.uib.no

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vatikan: Konservative Theologen beschuldigen Papst Franziskus der Ketzerei
Berlin: Besetzung der Volksbühne gegen die Gentrifizierung
Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?