15.10.01 20:46 Uhr
 31
 

Mc Donalds in der Krise - Japaner wollen kein Rindfleisch mehr

Die Auswirkungen von BSE bekommt Mc Donalds jetzt auch in Japan zu spüren, nachdem es in Japan auch zu BSE Fällen gekommen ist, weigern sich immer mehr Japaner, Rindfleisch zu essen.

Darunter leiden die Mc Donalds Filialen in Japan sehr, der Umsatz ist um ganze 10 Prozent zurückgegangen. Mit einer Kampagne will man jetzt gegensteuern.

Als Schlagworte hat man sich 'Mehr Geschmack, mehr Sicherheit', gewählt. So sollen die Japaner wieder vertrauen zum Big Mäc bekommen. Die Werbeaktion kostet 8,9 Millionen Mark.


WebReporter: ka789
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Krise, Rindfleisch
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?