15.10.01 20:46 Uhr
 31
 

Mc Donalds in der Krise - Japaner wollen kein Rindfleisch mehr

Die Auswirkungen von BSE bekommt Mc Donalds jetzt auch in Japan zu spüren, nachdem es in Japan auch zu BSE Fällen gekommen ist, weigern sich immer mehr Japaner, Rindfleisch zu essen.

Darunter leiden die Mc Donalds Filialen in Japan sehr, der Umsatz ist um ganze 10 Prozent zurückgegangen. Mit einer Kampagne will man jetzt gegensteuern.

Als Schlagworte hat man sich 'Mehr Geschmack, mehr Sicherheit', gewählt. So sollen die Japaner wieder vertrauen zum Big Mäc bekommen. Die Werbeaktion kostet 8,9 Millionen Mark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Krise, Rindfleisch
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Trend zu alternativen Beerdigungen: Immer mehr Friedhöfe sterben
Bus- und Bahnfahren wird zum Jahreswechsel teurer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geflohener russischer Regimekritiker zündet in Aktion Bankfiliale in Paris an
Fußball: Hertha-Spieler knien sich aus Solidarität mit US-Sportlern hin
USA: Soldat Bowe Bergdahl gibt vor Gericht Fahnenflucht in Afghanistan-Krieg zu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?