15.10.01 19:40 Uhr
 46
 

Istanbul kauft Spieler - und zahlt nicht

Der SC Freiburg ist sauer auf den türkischen Club Besiktas Istanbul, denn die haben für den Wechsel von Zoubaier Baya im Sommer diesen Jahres noch keine Ablösesumme an Freiburg gezahlt.

Die Türken, die derzeit finanzielle Probleme haben, sind mehreren Zahlungsaufforderungen nicht nachgekommen. Die genaue Höhe dieser Forderungen ist nicht bekannt.

Freiburg hat nun die Deutsche Fußball-Liga (DFL) und die FIFA eingeschaltet und hofft, das Geld Ende des Jahres zu erhalten - falls Besiktas dann noch zahlen kann.


WebReporter: glaxantis
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spieler, Istanbul
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Nationalspieler erhalten 350.000 Euro Prämie für WM-Sieg
Rad: Positiver Dopingbefund bei Tour- und Vuelta-Sieger Christopher Froome
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

An Banane lasziv geleckt: Ägyptische Sängerin zu zwei Jahren Haft verurteilt
Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas
Spiegel veröffentlicht Audiomitschnitt zu umstrittenen Morrissey-Interview


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?