15.10.01 19:22 Uhr
 54
 

Mehr Geschwindigkeit für Notebooks - "DDR"-Speichermodule kommen

Die Firma Trendscan, Hersteller von Mainboards und Arbeitsspeicher, bringt jetzt DDR-Speichermodule für den mobilen Einsatz auf den Markt.
Bisher gibt es zwar noch keine DDR-Notebooks, aber entsprechende Chipsätze sind bereits verfügbar.

Die Module laufen bei 133 MHz, haben eine CAS Latency von 2,5 und schonen den Akku mit nur 2,5 V Spannung und 0,5 Watt Leistungsaufnahme.

Auf den 128 und 256 MB Riegeln werden nur Markenchips von Samsung oder anderen Anbietern verwendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DarkDante
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: DDR, Notebook, Speicher, Geschwindigkeit
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte
"Little Big Stars": Thomas Gottschalk beschwert sich nach Flop-Show über Sat1
UN wählt Saudi-Arabien für den Vorsitz der Kommission für Frauenrechte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?