15.10.01 17:35 Uhr
 7
 

Commerzbank streicht weitere Stellen

Heute hat die Commerzbank angekündigt, dass sie bis 2003 rund 3400 Stellen abbauen will. Des weiteren sollen auch 62 Zweigstellen im Inland wegfallen.


Die Gründe für die Abbaumaßnahmen sind, dass die Commerzbank im dritten Quartal rote Zahlen geschrieben hat.

Eine Dienstleistungsgesellschaft mit dem Namen 'ver.di' sieht die Entscheidung des Aufsichtsrates jedoch negativ.


WebReporter: eNeMPee
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Commerzbank
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?