15.10.01 17:33 Uhr
 27
 

Sicherheitsbedenken: Aus FIFA-Sicht ist die Fussball-WM 2002 in Gefahr

Der Weltfussballverband FIFA betrachtet die Austragung der Fussball-Weltmeisterschaft 2002 in Japan/Südkorea als gefährdet - man sei sich nicht 100%ig sicher, ob die WM stattfinden kann.

Die Sorge über die derzeitige Situation in Afghanistan sei sehr gross - Japan und Südkorea müssen für einen hohen Sicherheitsstandard garantieren, so das FIFA-Sicherheitsgremium. Man sei aber noch zuversichtlich und vertraue auf die beiden Staaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Sicherheit, Gefahr, Aus
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen
Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: Arjen Robben erhielt irrsinnig hohes Angebot aus China - "Verrückt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?