15.10.01 16:06 Uhr
 5
 

Neue Verhandlungen über Versicherung für Fussball-WM

Optimistisch zeigt sich die Kölner AXA-Versicherung trotz der ausgesprochenen Kündigung des bisherigen Vertrages zur Absicherung der Fussball-WM zum 11. November 2001 für kommende geplante Gespräche mit der FIFA.

Allerdings lägen einem neuen Vertrag geänderte Voraussetzungen zugrunde, was durchaus höhere Beiträge zur Folge haben könne. Auch FIFA-Boss Sepp Blatter zeigte bereits Interesse an neuerlichen Verhandlungen mit dem Versicherer.

In der Vergangenheit zahlte die FIFA rund 36 Millionen Mark für einen maximalen Versicherungsschaden in Höhe von 1,85 Milliarden Mark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: masusrb
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Versicherung, Verhandlung
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?