15.10.01 15:55 Uhr
 7
 

Verursachten Baxtor-Dialyse-Geräte 23 Todesfälle?

Die kroatisch Regierung beauftragte alle Krankenhäuser, die Benutzung von Dialyse-Geräten der Baxter International Inc. einzustellen. Zuvor waren 23 Patienten innerhalb von 48 Stunden gestorben, nachdem sie mit Maschinen des amerikanischen Herstellers medizinischer Geräte behandelt wurden.

Nach Angaben von Premierminister Ivica Racan wurden keine weiteren Todesfälle gemeldet, nachdem die Baxter-Geräte am Samstagnachmittag entfernt wurden.

Die Staatsanwaltschaft und das Innenministerium ermitteln in dem Fall. Bisherige Erkenntnisse legen den Schluss nahe, dass die Filter von Baxtor die Ursache für den Tod der Patienten sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Todesfall, Gerät, Dialyse
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?