15.10.01 15:27 Uhr
 151
 

Todesliste des Taliban-Regimes in Frankfurt aufgetaucht

In Frankfurt wird eine Todesliste des Taliban-Regimes vom Bundeskriminalamt geprüft. Die Liste enthält die Namen von 106 angeblichen Taliban-Gegnern, wobei vier aus Deutschland kommen sollen.

Die Liste ist vom Taliban-Führer Omar unterzeichnet und in der afghanischen Sprache verfasst. Hinter einigen Namen steht bereits der Zusatz 'killed'.

Aus der Quelle kann man noch wesentlich mehr aus dem Inhalt entnehmen. Es ist ein gezielter Aufruf zum Mord eindeutig erkennbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Taliban, Regime, Todesliste
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?