15.10.01 14:40 Uhr
 79
 

Gemeinsam stechen sie mit einer Schere auf das neugeborene Baby ein

Eine einsame Straße in Spanien, Malaga. Die junge Ukrainerin bringt ein Baby zur Welt. Eine Freundin hilft. Doch dann das Unfassbare: Sie stechen beide mit einer Schere auf das neugeborene Baby ein.

In die Lunge und in die Brust, treffen die beiden Frauen das Kind. Sie stecken es in eine Plastiktüte und schmeißen es auf den Müll. Einige Leute, die in der Nähe wohnen, haben das beobachtet und die Polizei gerufen.

Diese brachte das Baby in ein Krankenhaus, wo es drei Stunden lang operiert wurde. Die Mutter liegt zur Zeit im Gefängnislazarett. Der Zustand ist bei ihr ebenfalls noch kritisch.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?