15.10.01 14:30 Uhr
 117
 

Seit WTC-Attentat: Vier Terroranschläge weltweit verhindert

Nicht zuletzt durch die 225 Festnahmen in zwölf Staaten wurden seit dem WTC Anschlag vier Bombenattentate von 'Losen Terrorgruppen vereitelt'. Genauer: US Botschaft in Paris, US Gebäude in der Türkei, Botschaften in Jemen und NATO Gebäude in Brüssel.

Nach wie vor wird nach 190 Personen durch das FBI gefahndet, die sich als Mitwisser oder direkt schuldig gemacht haben. So auch einen saudischen Piloten, der sich vor den Anschlägen zwei Flugzeuge kaufte und samt diesen verschwunden ist.

Des weiteren gibt es Hinweise, so FBI, dass Atomkraftwerke, Tourismus-Zentren, US-Gebäude und Flughäfen von Terroristen als Ziele beobachtet würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Welt, Terror, Attentat
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

15-Jährige aus Nepal darf nach Abschiebung zurück: "De facto ein deutsches Kind"
Österreich: Zwölf Frauen aus Sexsklaverei befreit
Calais: Polizei setzt Pfefferspray sogar gegen schlafende Flüchtlinge ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spott für Leroy Sané, der sich selbst in Jubelpose auf Rücken tätowieren ließ
15-Jährige aus Nepal darf nach Abschiebung zurück: "De facto ein deutsches Kind"
Republikanerin bemerkt offenes Mikro nicht: "Ich glaube, Trump ist verrückt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?