15.10.01 14:01 Uhr
 14
 

"Mittelstands-Oskars" in Berlin vergeben

Bereits zum siebten Mal kürte die private 'Oskar'-Stiftung Preisträger aus mittelständischen Betrieben. Aus 21 Kategorien gingen diesmal auch drei Brandenburger Unternehmen mit einer Bronzeplastik ausgezeichnet hervor.

Uwe Oppitz, als Inhaber eines Dienstleistungsbetriebes wird für seine 'unternehmerische Leistung' geehrt, ebenso floss in die Entscheidung sein Einsatz im sozialen Bereich ein.

Das Funkwerk Dabendorf erhielt den Preis durch kontinuierliche Umsatzsteigerungen und will mit der Auszeichnung Imagepflege betreiben. Als 'beste mittelständische Unternehmerin' konnte K. Genrich für ihren Modevertrieb die Statue in Empfang nehmen.


WebReporter: DevilsGrandma
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Mittel, Mittelstand
Quelle: www.maerkische-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?