15.10.01 12:27 Uhr
 102
 

Bentley und Rolls-Royce stellen auf Drei-Tage-Wochen um

Wie die englischen Zeitung „Guardian“ berichtete, werden 800 Mitarbeiter der Firmen Bentley und Rolls-Royce künftig nur eine Drei-Tage-Wochen haben.
Dieses wird so zwischen dem 29. Oktober und dem 7. Januar sein.



Damit wird man die Produktion drosseln.
Dieses sei wegen den Terroranschlägen in den USA nötig, da der Absatz um 60% gesunken sei.


Die Mitarbeiter haben aber dadurch nicht weniger Geld in ihrer Lohntüte.
Sie bekommen weiterhin ihr normales Gehalt und müssen nachdem sich der Markt erholt hat, die fehlenden Stunden nachholen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Woche
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?