15.10.01 12:27 Uhr
 102
 

Bentley und Rolls-Royce stellen auf Drei-Tage-Wochen um

Wie die englischen Zeitung „Guardian“ berichtete, werden 800 Mitarbeiter der Firmen Bentley und Rolls-Royce künftig nur eine Drei-Tage-Wochen haben.
Dieses wird so zwischen dem 29. Oktober und dem 7. Januar sein.



Damit wird man die Produktion drosseln.
Dieses sei wegen den Terroranschlägen in den USA nötig, da der Absatz um 60% gesunken sei.


Die Mitarbeiter haben aber dadurch nicht weniger Geld in ihrer Lohntüte.
Sie bekommen weiterhin ihr normales Gehalt und müssen nachdem sich der Markt erholt hat, die fehlenden Stunden nachholen.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Woche
Quelle: www.autouniversum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: 14-Jähriger ersticht seinen schlafenden Vater
Fußball: Neymar verdient laut Football Leaks drei Millionen Euro im Monat
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?