15.10.01 12:01 Uhr
 126
 

Whitney Houston: Nationalhymne topped die Charts

Die amerikanische Nationalhymne wurde zum zur Zeit meistgehörten Song der USA gewählt. Die von Whitney Houston interpretierte Single stieg direkt auf Platz 1 der US-Billboard-Charts ein. Natürlich geht der Erlös der Verkäufe an Angehörige der Terrorismus-Opfer.

Der Erfolg der Hymne ist ein direktes Spiegelbild des nach den Terroranschlägen wiedererstarkten Patriotismus in Amerika, der auch noch andere Plattenveröffentlichungen nach sich zieht: Das Solidaritätskonzert 'Tribute To Heroes' soll demnächst ebenso als Platte veröffentlicht werden, wie auch das Album 'God Bless America', auf dem unter anderem Bob Dylan und John Mellenkamp Songs zum Besten geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nation, National, Charts, Whitney Houston, Nationalhymne
Quelle: www.docrock.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerücht: Wurden Bobbi Kristina und Whitney Houston umgebracht?
Reisepass, Turnschuhe & Co.: Gegenstände von Whitney Houston werden versteigert
Erben empört: "The Voice" in USA lässt Whitney Houston als Hologramm auftreten



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt.
Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerücht: Wurden Bobbi Kristina und Whitney Houston umgebracht?
Reisepass, Turnschuhe & Co.: Gegenstände von Whitney Houston werden versteigert
Erben empört: "The Voice" in USA lässt Whitney Houston als Hologramm auftreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?