15.10.01 11:29 Uhr
 91
 

Schwarzafrikaner hatte 28 Crack-Kugeln geschluckt

Am Gestrigen Sonntagabend wurde ein Schwarzafrikaner bei dem Verkauf von Drogen in Hamburg festgenommen.

Bei der Überprüfung des Schwarzafrikaner stellte die Polizei fest, dass der Mann Drogen-Kugeln in seinem Mund hatte. Die Kugeln schluckte der Mann auch sofort runter, als die Polizei ihn aufforderte, diese auszuspucken.

Nach der Einnahme eines Brechmittels kamen aber dann die Kugeln wieder zum Vorschein. Ganze 28 Crack-Kugeln hatte der Afrikaner geschluckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schwarz, Kugel, Crack
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Eva Högl hat es in die internationale Presse geschafft
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?